Studienkreis gibt Online-Nachhilfe über das digitale Klassenzimmer teech

Corona hat bei vielen Schüler*innen unterschiedlich große Wissenslücken hinterlassen. Die Nachfrage nach Möglichkeiten der Online-Nachhilfe reißt daher nicht ab. Um diese Lücken zu schließen, verbünden sich Deutschlands größter Nachhilfeanbieter Studienkreis und der junge Plattformanbieter teech. Ihre gemeinsame Mission: Im digitalen Klassenzimmer werden Schüler*innen individuell gefördert.

Laut Bildungsministerin Karliczek haben sich bei etwa 25 Prozent der Schülerinnen und Schüler im Laufe der Corona-Pandemie Lernrückstände aufgebaut. Lehrkräfte und Eltern stehen ratlos vor der Herausforderung wie diese aufgeholt werden können – vor allem aus dem Grund, weil die Lernrückstände der Schüler und Schülerinnen sehr unterschiedlich sind. Damit die Nachfrage an Online-Nachhilfe auch datenschutzkonform und sicher stattfinden kann, hat sich der größte deutsche Nachhilfeanbieter Studienkreis mit dem Startup teech zusammengeschlossen.

teech ging im Dezember 2020 mit dem digitalen Klassenzimmer auf dem Markt. Rund 500 Schulen i gesamten Bundesgebiet nutzen bereits das Videokonferenz-Tool. Eine große digitale Tafel steht im Zentrum des Geschehens. Per Videokonferenz kann die Lehrkraft den Unterricht digital abbilden, den Lernstoff an der Tafel hochladen und mit den Schüler*innen gemeinsam bearbeiten. Es können Notizen vorgenommen und Tafelbilder sowohl gespeichert als auch heruntergeladen werden. Entscheidender Vorteil: das digitale Klassenzimmer ist datenschutzkonform, da alle Daten auf deutschen Servern gehostet werden.

Die Kooperation zwischen Studienkreis und teech ermöglicht den rund 120.000 bestehenden Studienkreis Nachhilfe-Schüler*innen eine individuelle Betreuung und Förderung in den eigenen vier Wänden. “Wir sind überzeugt” sagt Joel Monaco einer der Gründerbrüder von teech, “dass Menschen am besten lernen, wenn individuelle Bedürfnisse und Stärken erkannt und gefördert werden. Bestenfalls in vertrauter Umgebung in der man sich wohl fühlt – nämlich zuhause.” Die individuelle Förderung im Studienkreis folgt ihrem wissenschaftlich fundierten Lernkonzept mit tausendfach erprobten pädagogischen Wirkprinzipien. Als digitaler Pionier in der Nachhilfebranche hat der Studienkreis allein während der Corona-Lockdowns zehn Millionen Stunden Online-Nachhilfe gegeben.

Lorenz Haase CEO des Studienkreises begrüßt die aktuelle Diskussion, wie digitale Lernunterstützung einen Beitrag leisten kann, entstandene Lernlücken zu schließen. “Mit der Kooperation zwischen teech und dem Studienkreis machen einen richtungweisenden Anfang, damit die Schülerinnen und Schüler versäumten Schulstoff aufholen können.”, so Haase.

Presseunterlagen wie Interviews und entsprechendes Bildmaterial stehen Ihnen zum Download auf unserer Website Presse – teech zur Verfügung. Für weitere Informationen und Interviewanfragen melden Sie sich gerne bei uns.

Pressekontakt
teech Education GmbH
Herr Emanuele Monaco
E-Mail: manu@teech.de
Telefon: +49 (0) 176 62856822

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Weitere Beiträge

Studienkreis gibt Online-Nachhilfe über das digitale Klassenzimmer teech

Corona hat bei vielen Schüler*innen unterschiedlich große Wissenslücken hinterlassen. Die Nachfrage nach Möglichkeiten der Online-Nachhilfe reißt daher nicht ab. Um diese Lücken zu schließen, verbünden sich Deutschlands größter Nachhilfeanbieter Studienkreis und der junge Plattformanbieter teech. Ihre gemeinsame Mission: Im digitalen Klassenzimmer werden Schüler*innen individuell gefördert.

Weiterlesen »